20211122 Leon 460x680

Unser 22 Monate alter Sohn Leon Henry kam mit einem Sauerstoffmangel auf die Welt und erlitt dadurch eine sehr starke Hirnschädigung. Er ist körperlich und geistig schwerstbehindert, er kann nicht allein sitzen, nicht laufen, nicht reden, nicht allein essen und trinken, er ist zu 100 Prozent pflegebedürftig. Er leidet auch unter einer chronischen Niereninsuffizienz und einer Epilepsie. Aber unser kleiner Leon Henry ist ein riesen Kämpfer und hat schon so einige Wunder in seinem jungen Leben gezeigt.

Jedoch wurde durch diesen besonderen Umstand unser Leben auf den Kopf gestellt und wir mussten schnell feststellen, dass einige Umbauten an unserem Zuhause vorgenommen werden müssen. Da er natürlich immer größer und schwerer wird und die eigene Muskelkraft bald nicht mehr ausreicht ihn die Treppen hochzutragen, muss ein Aufzug geplant werden.

Auch ein barrierefreies Badezimmer, mit befahrbarer Dusche und seinem eigenen höhenverstellbarem Waschtisch und Wickeltisch musste geplant werden und wird aktuell schon umgesetzt. Für das nächste Jahr wird dann die Verbreiterung der Türrahmen und das barrierefreie WC geplant, dass Leon ohne Probleme mit seinem Therapiestuhl bzw. Rollstuhl durchpasst.

Das sind alles Investitionen, die uns das Leben und den täglichen Umgang mit unserem Sohn erleichtern werden und wir sind sehr dankbar über jede Spende, die uns erreicht, um die Umbaumaßnahmen umsetzten zu können.

Der Bundesverband Kinderhospiz hat ein Spendenkonto für
Leon Henrys Familie eingerichtet:

Sparkasse Olpe
BIC WELADED1OPE
IBAN DE03 4625 0049 0000 0290 33

Bitte nutzen Sie unser Spendenkonto unter dem Stichwort
„Leon Henry“