Kleiderspende 470x259

 

Firma Mode Messner aus Trossingen unterstützt den Bundesverband Kinderhospiz mit großzügiger Kleider-Spende

Jeden Herbst herrscht beim Bundesverband Kinderhospiz geschäftiges Vorbereiten – die Weihnachtspaketeaktion steht an. In diesem Jahr werden die großen Pakete, die an Familien mit schwerstkranken Kindern versendet werden mit besonders schöner Füllung versehen: mit gespendeter Kleidung der Firma Mode Messner.

Trossingen, 20. Oktober 2021

Das Lager des Bundesverbands Kinderhospiz (BVKH) in der Geschäftsstelle in Lenzkirch ist fast voll, die Mitarbeitenden stehen schon in den Startlöchern für eine der schönsten Aktionen im ganzen Jahr: das Packen der Weihnachtspakete, die an die Kinderhospize in ganz Deutschland versandt werden und auch direkt an Familien mit einem unheilbar kranken Kind. „In diesem Jahr freuen wir uns über eine ganz besondere Sachspende,“ berichtet Alexandra Fluck, die beim BVKH die Betroffenenhilfe koordiniert und die Weihnachtsaktion koordiniert. „Durch den persönlichen Kontakt einer Mitarbeiterin wurde die Firma Mode Messner auf unsere Aktion aufmerksam und hat uns mit einer ganzen LKW-Ladung hochwertiger Kleidung beschenkt!“ Nicht nur für Kinder, auch für Mamas und Papas hat die Inhaberfamilie mit den Mitarbeitenden ihrer drei Filialen wunderschöne Stücke ausgewählt. „Durch Corona-Maßnahmen und Lockdown hatten wir noch sehr viel Bestand“, berichtet das Ehepaar Messner. „Statt das Sortiment aufzubewahren, geben wir es viel lieber weiter und machen damit Familien in einer wirklich schwierigen Situation eine Freude!“

So dürfen die Empfänger der Pakete also auf Wunsch Kleider- und Schuhgrößen angeben, um sich dann an Weihnachten über eine neue Ausstattung mit sportlicher, alltagstauglicher Mode freuen zu können. „In Familien mit schwerstkranken Kindern kann oft nur ein Elternteil arbeiten“, erklärt Alexandra Fluck. „So kommt es oft zu finanziellen Engpässen. Viele der von uns betreuten Familien haben kaum die Möglichkeit, Geld für Weihnachtsgeschenke auszugeben. Mit unseren Paketen, die wir individuell auch mit Spielsachen, Büchern, Lebensmittel oder Kosmetika bestücken, können wir das ein bisschen leichter machen. Die Dankbarkeit und Freude ist jedes Jahr sehr berührend!“

zur vollständigen Pressemitteilung
zum Download des Pressebilds