181015 Botschafter Neuser

Stephan Neuser wird Botschafter fĂŒr den Bundesverband Kinderhospiz

Der Bundesverband Kinderhospiz freut sich ĂŒber einen neuen, engagierten Förderer. Stephan Neuser, GeneralsekretĂ€r des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V. und GeschĂ€ftsfĂŒhrer der angeschlossenen Organisationen, wird kĂŒnftig die Kinderhospizarbeit als Botschafter unterstĂŒtzen. „Krankheit, Pflege, Sterben und Trauer sind leider immer noch gesellschaftliche Tabuthemen, insbesondere dann, wenn Kinder betroffen sind“, weiß Neuser und ist ĂŒberzeugt: „Mit der Arbeit des Bundesverbandes wird lebensbegrenzt erkrankten Kindern und ihren Eltern eine hilfreiche UnterstĂŒtzung und Begleitung gegeben, die eine positive Lebensgestaltung auch mit der Erkenntnis der Endlichkeit des Lebens der betroffenen Kinder möglich macht."

Sabine Kraft, GeschĂ€ftsfĂŒhrerin des Bundesverbands Kinderhospiz, weiß die UnterstĂŒtzung besonders zu schĂ€tzen. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Herrn Neuser und sind sehr froh, mit ihm einen Botschafter gewonnen zu haben, der beim Thema Sterben und Tod so viel Kompetenz und Umsicht mitbringt!“

Der Bundesverband Kinderhospiz ist als Dachverband der ambulanten und stationĂ€ren Kinderhospizeinrichtungen in Deutschland auch Ansprechpartner fĂŒr Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und KostentrĂ€ger. In Deutschland gibt es mehr als 40.000 Familien, die ein lebensverkĂŒrzend erkranktes Kind haben. FĂŒr diese Familien setzt sich der Bundesverband Kinderhospiz ein, um sie aus dem sozialen Abseits zurĂŒck in die Mitte der Gesellschaft zu holen.

Zur vollstÀndigen Pressemitteilung
Download Pressefoto