Spenden statt Schenken

2018 spenden statt schenken

 

Das Jahr 2021 hat uns alle mit einer Flut bewegender Themen konfrontiert und in Atem gehalten.

Umso wichtiger ist es, am Ende dieses herausfordernden Jahres zur Ruhe zu kommen und innezuhalten. Lassen Sie uns bewusst den leisen Tönen des Lebens Raum geben und dabei an die 50.000 Familien in Deutschland denken, die ein unheilbar krankes Kind in ihrer Mitte haben.

Zeigen Sie zum Fest der Liebe Ihrer Familie, Ihren Freunden, Kunden und Geschäftspartnern, dass Sie soziale Verantwortung übernehmen und schenken Sie mit Ihrer Spende an den Bundesverband Kinderhospiz e.V. Hilfe und Unterstützung für viele betroffene Familien!

 

Über uns:
Wir vom Bundesverband Kinderhospiz setzen uns für die 50.000 unheilbar kranken Kinder und ihre Familien in Deutschland ein. Wir möchten die Betroffenen zurückholen in die Mitte unserer Gesellschaft, wir unterstützen sie finanziell, sind rund um die Uhr kostenlos über unser Hilfeportal Frag-OSKAR.de für sie da und erfüllen Herzenswünsche.

 

Sie profitieren von:

  • einem positiven Eindruck bei Mitarbeitern, Kunden, Geschäftspartnern und Freunden
  • einer sinnvollen und nachhaltigen Verwendung Ihrer Spende
  • der Steuerminderung durch die Spendenbescheinigung
  • und einfach diesem schönen Gefühl, etwas Gutes zu tun

 

So funktioniert es:

  • Formular (unten) ausfüllen und den gewünschten Betrag online spenden oder auf unser Konto überweisen
  • Aktionsbanner herunterladen und auf Ihrer Webseite platzieren
  • Gerne können Sie die für Ihre Weihnachtspost benötigten Karten in unserem Online-Shop erwerben. Auf Wunsch erhalten Sie zudem Weihnachtskarten mit unseren exklusiven Motiven und individuellem Eindruck (ab einem Erwerb von 100 Stück). Mögliche Karten dafür finden Sie hier in unserem Shop

 

Wollen Sie zu Ihrem Engagement beraten werden? Sprechen Sie uns gerne an:

helfen@bundesverband-kinderhospiz.de
Telefon: 07653 8 26 40 51

 

Zum Spenden- und Bestellformular (Online)
Zum Spenden- und Bestellformular (Fax)


Aktionsbanner: