Bedarf

In Deutschland leben in etwa 50.000 und Jugendliche mit lebensbegrenzenden Erkrankungen.
Jährlich sterben etwa 5000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an einer solchen Erkrankung.

Diese Kinder, junge Menschen, und ihre Angehörigen benötigen Hilfe während der oft vielen Jahre höchster Belastung. Es gibt sowohl ambulante Kinderhospizdienste, als auch stationäre Kinderhospize. Der Bundesverband Kinderhospiz setzt sich für eine bedarfsgerechte und wohnortnahe Versorgung mit ambulanten Kinderhospizdiensten und stationären Kinderhospizen ein.