Aktionsbündnis für bedarfsgerechte Heil- und Hilfsmitteversorgung gegründet – Paralympics zeigen, wie wichtig dies ist

Vanessa Low 470x259

Der Bundesverband Kinderhospiz beteiligt sich am Aktionsbündnis für bedarfsgerechte Heil- und Hilfsmittelversorgung – ganz besonders für Kinder und Jugendliche im Entwicklungsalter.

Darf es sein, dass ein Schüler nicht zur Schule kann, weil sein Rollstuhl zu lange in der Reparatur ist? Oder dass eine Mitarbeiterin im Rollstuhl für ihren Arbeitsplatz, der im oberen Stockwerk ist, keinen Zweitrollstuhl erhält? So oder ähnliches passiert häufig.

Bei den Paralympics mit den großartigen Leistungen der Athletinnen und Athleten wird sehr deutlich, wie bedarfsgerechte Versorgung zu Teilhabe in allen Lebensbereichen, dem Breitensport und der Bildung beitragen kann. Gerade Kinder und Jugendliche mit Behinderungen müssen „mitgenommen“ werden in eine gemeinsame Zukunft.

 

zum ausdruckbaren Paralympics-Positionspapier

zur ausdruckbaren Liste von Unterstützern

 

 

"37°" - Reportage des ZDF mit Medienpries ausgezeichnet

Lenie und ihre Mutter 470x259

Die "37°"-Reportage "Keine Zeit für Tränen – Eltern von krebskranken Kindern" des ZDF ist am Freitag, 3. September 2021, ausgezeichnet worden. Der Film von Anabel Münstermann über zwei Familien, die mit dem Schicksal ihrer krebskranken Kinder umgehen müssen. "Über junge Menschen zu berichten, die lebensverkürzend erkrankt oder bereits verstorben sind, ist häufig eine Gratwanderung. Es geht darum, zu informieren, zu bewegen und Berührungsängste abzubauen und dabei aber auf eine mitleidige Haltung zu verzichten", wurde der ausgezeichneten Beitrag gewürdigt.

 

Hilfe die bei den Familien ankommt

André Auto2 470x259

André Auto 470x259

Durch unsere Wunschliste, konnten wir mit einer Spendenaktion Familie O. helfen. Nun war es Familie O. möglich, dass dringend benötigte Auto zu kaufen, was die Familie veranlasste uns folgende Nachricht zukommen zu lassen.

„Auf diesen Weg möchten wir uns noch einmal von ganzen Herzen für die mega Spende bedanken die André ermöglicht hat ein Rollstuhlgerechtes Auto mit Rampe mit Hochdach zu erhalten. Endlich ist er wieder flexibler unterwegs und ist wahnsinnig happy. Die erste Probefahrt wurde bereits gemacht und Andre hatte eine riesen Freude. Um Sie ein bisschen an der Freude teilhaben zu lassen schicke ich Ihnen ein paar Bilder. Wir bedanken uns bei den Spendern und sind so froh, dass es Menschen gibt die tatsächlich spenden das solch ein Projekt tatsächlich umsetzbar gemacht werden kann. Als alleinerziehende Mutter wäre mir das nie möglich gewesen und danke Ihnen wirklich sehr das Sie ein riesen Problem des Transports von André aus den Weg geräumt haben. Jetzt werden auch Arztbesuche nicht mehr zur Odyssee!!! Vielen, vielen Dank. Es Grüßt Sie von Herzen“ Familie O.

 

 

Ankunft unseres Engels auf dem Traktor in St. Peter

Helmut Kirch Beitrag 470x259

 

 

Helmut Kirch, unser Engel auf dem Traktor, erreichte sein Ziel in St. Peter bei Familie Heitzmann. Er fuhr in acht Tagen von Cuxhaven in den Schwarzwald. Jeden Tag zehn Stunden Fahrt mit Pannen und Reperaturen, eben allem was dazugehört. Die SWR Landeschau berichtete am 21.06.2021 über diese großartige Fahrt, während Helmut schon wieder auf dem Rückweg war.