Sie interessieren sich für die Leitung, Weiterentwicklung und Koordination der Hospiz-, Palliativ- und Trauerarbeit und haben Spaß an der Führung von Mitarbeitenden? Dann suchen wir Sie ab sofort in Vollzeit für unsere Dienststelle in Stuttgart. 

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung und Koordination der Dienste Hospizarbeit, Palliativmedizin und Trauerbegleitung
  • Fachliche und disziplinarische Führung der hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitenden
  • Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des QM-Systems, seiner Instrumente und seiner Abläufe
  • Wirtschaftliche Führung des Fachbereichs
  • Beratung der Geschäftsführung zu möglichen Weiterentwicklungen des Fachbereichs
  • Sicherstellung der Weitergabe von Informationen an die Dienste
  • Teilnahme an internen und externen Gremien und Arbeitskreisen 
  • Erarbeitung/Durchführung von Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen
  • Öffentlichkeitsarbeit zusammen mit Abteilung „Kommunikation“ stärken
  • Fördermittelakquise in Zusammenarbeit mit der Abteilung „Fundraising“
  • Ansprechperson für die Hospizdienste in der Region Baden-Württemberg

Das bieten wir:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle 
  • Eine tarifliche Vergütung nach AVR-Caritas inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie ggf. Kindergeld
  • Eine arbeitgebergeförderte Altersvorsorge
  • Eine umfassende Einarbeitung in Ihre Tätigkeiten
  • Ein interessantes und verantwortungsvolles Arbeitsfeld mit Spielraum, eigene Akzente zu setzen und kreativ zu gestalten
  • Eigenständiges Arbeiten in einem qualifizierten und engagierten Team
  • Attraktive Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung an der Malteser Akademie sowie bei externen Anbietern
  • Vergünstigte Konditionen im öffentlichen Personennahverkehr im Raum Stuttgart mit dem VVS-Firmenticket
  • Firmenfitnessangebote über qualitrain
  • Vergünstigungen über unser Malteser Vorteilsportal

Was wir uns vorstellen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder Altenpfleger (m/w/d) oder ein abgeschlossenes Studium der Gesundheits-, Pflege- oder Sozialwissenschaft
  • Idealerweise Berufserfahrung in den Bereichen Hospizarbeit, Palliativmedizin und Trauerbegleitung
  • Qualifikation nach §39 a SGB V wünschenswert
  • Palliativ-Care Zusatzausbildung wünschenswert
  • Überzeugendes Auftreten, sicherer Umgang mit Mitarbeitenden und Kunden
  • Ausgeprägte Empathie für verschiedene Zielgruppen
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit
  • Identifikation mit unseren Zielen als katholisches Dienstleistungsunternehmen

Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Rabolt, Tel. 0711 / 92582 25

Hier haben Sie die Möglichkeit sich online zu bewerben