Ein besonderer Ort, sucht einen besonderen Menschen

Wir, das Team des Kinder- und Jugendhospizes Mitteldeutschland, stehen an der Seite von Familien, deren Kind oder Kinder an einer lebensverkĂŒrzenden Krankheit leiden. Seit mehr als 10 Jahren schenken wir unseren GĂ€sten unwiederbringliche Momente, die bleiben. Die Arbeit in unserer „Herberge des Lebens“ ist eine Sinnstiftende. Unsere Herberge braucht eine Leitungspersönlichkeit, die sich mit dem Leitbild unserer Einrichtung identifiziert, gelebte Leidenschaft fĂŒr den Beruf ausstrahlt, hohen Leistungsanspruch an sich selbst stellt, Lebensfreude vermittelt sowie Empathie fĂŒr GĂ€ste und Mitarbeiter besitzt.

Unserer Hausleitung obliegen insbesondere folgende Aufgaben:

  • Leitung des stationĂ€ren Kinder- und Jugendhospizes (12 PlĂ€tze, vollstationĂ€r)
  • Steuerung der Planung, Organisation und Begleitung aller Pflege- und Betreuungsprozesse unter Einhaltung der gesetzlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen
  • PersonalfĂŒhrung und Teamentwicklung
  • aktive Mitarbeit beim Belegungsmanagement
  • Kooperation mit unserem ambulanten Kinderhospizdienst und Begleitung der Ehrenamtsarbeit im stationĂ€ren Kinderhospiz
  • Steuerung der Zusammenarbeit der einzelnen Betriebsbereiche
  • aktive Mitarbeit im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
  • Kooperation mit lokalen Versorgungspartnern
  • Zusammenarbeit mit den regional wichtigen Netzwerken (HausĂ€rzte, Pflegedienste, etc.)
  • aktive Mitarbeit bei Verhandlungen mit den KostentrĂ€gern
  • enge Zusammenarbeit und Berichterstattung an die GeschĂ€ftsfĂŒhrung

Anforderungen an die Ausbildung:

  • Hochschulabschluss im pflege-/ sozialwissenschaftlichen oder sozialrechtlichen Bereich
  • Abschluss einer PĂ€diatrische Palliative Care Weiterbildungsmaßnahme (160 Stunden)

Anforderung an die BerufstÀtigkeit:

  • mindestens dreijĂ€hrige hauptberufliche TĂ€tigkeit im Beruf innerhalb der letzten 5 Jahren
  • davon mindestens zweijĂ€hrige hauptberufliche TĂ€tigkeit in einer vergleichbaren Einrichtung, einem Krankenhaus, in einem Palliative-Care-Team oder in einem Pflegedienst

Persönliche Eignung:

  • Erfahrungen und EinfĂŒhlungsvermögen im Umgang mit schwerstkranken und sterbenden Kindern und Jugendlichen sowie deren Angehörigen
  • Sicheres anwendbares Verhaltensrepertoire in Krisen- und Konfliktsituationen
  • Bereitschaft, sich gewinnbringend in einem multidisziplinĂ€ren Team einzubringen
  • Belastbarkeit, FĂŒhrungskompetenz und Organisationsgeschick
  • KommunikationsfĂ€higkeit
  • Freude an verantwortungsvoller und selbststĂ€ndiger LeitungstĂ€tigkeit, die auch wirtschaftliche ZusammenhĂ€nge berĂŒcksichtigt
  • fundierte EDV-Kenntnisse
  • Identifikation mit den Zielen der Kinderhospizarbeit
  • Bereitschaft zur Teamarbeit und zur Zusammenarbeit mit anderen Bereichen

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle TĂ€tigkeit
  • ein interessantes, weit gefĂ€chertes Aufgabengebiet
  • ein hochqualifiziertes und motiviertes Mitarbeiterteam
  • ein Arbeitsumfeld, das das Wohlergehen der Mitarbeiter im Blick hat (z.B. regelmĂ€ĂŸige Supervision, Dienstfahrrad, Kinderbetreuungskosten, umfĂ€ngliche Arbeitsmittel)
  • die Möglichkeit der freien Gestaltung des Arbeitsgebietes, Prozesse zu entwickeln, neue Projekte zu planen und umzusetzen
  • ein breites Angebot an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine leistungsgerechte Bezahlung
  • einen idyllisch gelegenen Arbeitsort im ThĂŒringer Wald an der Talsperre des Luftkurortes Tambach-Dietharz

Dienstort: Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in 99897 Tambach-Dietharz

Die Bewerbungen sind zu richten an die TrÀgergesellschaft:
GemeinnĂŒtzige Kinderhospiz Mitteldeutschland GmbH
Kinder- und Jugendhospiz Tambach-Dietharz
z. H. Klaus-Dieter Heber
Harzstraße 58
99734 Nordhausen am Harz
bewerbung@kinderhospiz-mitteldeutschland.de