Bisher gibt es für die besonderen Belange der Kinder und Jugendlichen in Rheinland-Pfalz kein Team, das eine pädiatrische SAPV (SAPPV) anbietet. Wir möchten daher im Einzugsgebiet von Mobile in Kooperation mit der Universitätsmedizin Mainz ein erstes SAPPV-Team aufbauen. Daher suchen wir Ärzte (Vergütung in Anlehnung an Ärztetarif VKA zzgl. einer Palliativzulage) mit Weiterbildung zum/zur Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendmedizin und anerkannter Zusatzweiterbildung Palliativmedizin nach der aktuell gültigen Weiterbildungsordnung der jeweiligen Landesärztekammer sowie Erfahrung aus der palliativen Behandlung von pädiatrischen Palliativpatienten

Zudem sollten Sie folgende persönliche Voraussetzungen erfüllen:

  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Flexibilität
  • Bereitschaft zum vernetzten Arbeiten mit anderen Diensten und Öffentlichkeitsarbeit
  • Teilnahme an einer 24-Stunden-Rufbereitschaft im Rahmen der SAPPV (Dienstauto wird zur Verfügung gestellt)
  • Führerschein Klasse B (alt: 3)
  • Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses vor Einstellung
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Hospizbegleiter/-innen

Bereitschaft zur Schulung von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen

Zur vollständigen Stellenausschreibung

Für weitere Informationen stehen Ihnen der Geschäftsführer des Mainzer Hospizes, Herr Uwe Vilz, unter Tel.: 06131/235531 gerne zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an die „Zentrum für ambulante Hospiz- und Palliativversorgung Mainz/Rheinhessen gGmbH“ zu Hd. Herrn Uwe Vilz, Weißliliengasse 10, 55116 Mainz (gerne auch per Mail: vilz@mainzer-hospiz.de

Mehr über uns erfahren Sie unter www.mainzer-hospiz.de