nachruf bizenberger470x259

Wir vom Bundesverband Kinderhospiz haben mit großer Bestürzung und Trauer vom Tod unseres Botschafters, Erich Bizenberger, erfahren. Zusammen mit seiner ganzen Familie ist Erich Bizenberger seit langen Jahren ein treuer und engagierter Unterstützer der Kinderhospizarbeit gewesen. In seinem Café „Zum Gscheiten Beck“ in Feldberg-Bärental sammelte er unermüdlich Spenden für Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und veranstaltete viele Events zugunsten der Kinderhospizarbeit. Wir schätzten ihn immer für seinen besonderen Humor und seine offene und direkte Art. Er trug immer den Schalk im Nacken und die Lebensfreude in seinem ansteckenden Lachen. Wir sind unsagbar dankbar dafür, in ihm einen so wunderbaren Förderer gehabt zu haben und zutiefst traurig, dass ein so liebenswerter Mensch gehen musste.
Unsere ganze Anteilnahme gilt der lieben Familie Bizenberger, der wir in dieser schweren Zeit das Allerbeste wünschen.