Ziele

  • Vernetzung der Kinderhospize
  • Entwicklung und Sicherung gemeinsamer Qualitätsstandards
  • Bündelung und Koordinierung der Bildungsangebote im Kinderhospizbereich
  • Durchsetzung der öffentlichen Förderungen und gesetzlichen Finanzierungen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Zusammenarbeit mit politischen Entscheidungsträgern und Behörden auf allen politischen Ebenen
  • Austausch mit Ärzten, Kinderkrankenpflegedienste, Selbsthilfegruppen, Therapeuten, Seelsorgern und Kliniken
  • Förderung und Forderung einer qualifizierten Schmerztherapie in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen
  • Vertretung von Palliativversorgung von Kindern in Deutschland auf internationaler Ebene