Christine Bronner
Position:
Geschäftsführerin und fachliche Leitung Stiftung AKM
Adresse:
„Ich bin Vorstand im BVKH, weil mir die betroffenen Familien besonders am Herzen liegen. Mit Hilfe der Kinderhospizarbeit als Basis möchte ich erreichen, dass wirklich alle Familien in Deutschland, die betroffen sind von der lebensbedrohlichen Schwersterkrankung ihres Kindes oder eines Elternteiles, eine umfassende Unterstützung bekommen, die ihrem Bedarf und ihren Bedürfnissen entspricht, multiprofessionell und ehrenamtlich. Die geeignete Hilfe zu bekommen, darf für diese Familien nicht länger dem Zufall überlassen bleiben. Dafür braucht es jedoch den richtigen politischen Rahmen und eine bundesweit gelingende Zusammenarbeit auf fachlicher Ebene. Dafür setze ich mich im Bundesverband Kinderhospiz als Vorstand ein.“

Stiftung „Ambulantes Kinderhospiz
München – AKM“
Blutenburgstr. 64 + 66
80636 München
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:
089 21 89 67 19
Mobil:
0177 89 36 116
Eine E-Mail senden
(optional)
Weitere Informationen:

Christine Bronner, geb. 28. April 1962, verheiratet, 3 Kinder
Beruf: Musikpädagogin, Musiktherapeutin, B.A. Soziale Arbeit, Bindungstherapeutin; Traumafachberatung i.A.

Tätigkeit in der Kinder – und Jugendhospizarbeit

2004 - Gründung und Leitung des ersten eigenständigen, ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes in Bayern

2005 - Stiftung und Gründung der gemeinnützigen und mildtätigen Stiftung „Ambulantes Kinderhospiz München – AKM“ und Übernahme der ehrenamtlichen Tätigkeit als geschäftsführender Vorstand der Stiftung für die Förderung und Arbeit mit Familien mit lebensbedrohlich schwersterkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen vorwiegend in Bayern (auch grenzübergrefend) (Schirmherrschaft Frau Melanie Huml, Staatsministerin des Bayerischen Ministeriums für Gesundheit und Pflege)

2008 - Gründung, Konzeptionierung und Aufbau von FANKI mit 24h Krisenteam und professioneller Nachsorge, sowie eines Modells für die flächendeckende, kinderhospizliche Versorgung von dünn besiedelten, ländlichen Regionen

2010 - Ausbau des Projektes FANKI - Familienberatung, Nachsorge, Krisenarbeit, Kinder – und Jugendhilfe, Kinder – und Jugendhospizarbeit in Kooperation mit der Kinderklinik München Schwabing - Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Klinikum Rechts der Isar (AöR) der Technischen Universität München

Politik und Verbandsarbeit
Vorstand BVKH, Vorsitzende der Regionalgruppe Bayern des BVKH

Ehrungen
Prix Courage Deutschland 2012, Nominee Bayerischer Gesundheitspreis 2013, Interkultureller Preis für Frauen IDIZEM 2014, Sonderpreis des Bayerischen Landtages, Bürgerkulturpreis 2014, Goldene Bild der Frau Deutschland 2015