Dauer: 2:05 Min
Eine Aktion von Bundesverband Kinderhospiz und Serviceplan Health & Life

Diese Aktion des Bundesverbands Kinderhospiz (BVKH) zum Welthospiztag ging vielen Hörern des rheinland-pfälzischen Radiosenders RPR1 sehr nahe: Während der Sendung „Endlich Samstag“ hörten sie, wie ein kleiner Junge am Studiotelefon der Moderatorin Sabine Koppers ganz unvermittelt von seiner schweren Erkrankung erzählte. Denn der neunjährige Sebastian leidet an spinaler Muskelatrophie (kurz: SMA), einer unheilbaren degenerativen Erkrankung des zentralen Nervensystems, und sitzt deshalb im Rollstuhl. Wenn die anderen Fußball spielen, so sagt Sebastian zum Beispiel, könne er nicht mitlaufen. Und am Ende des Gesprächs fragt der Junge: „Warum lässt Gott zu, dass ich so eine schwere Krankheit habe und dass ich daran sterbe?“ Eine Antwort darauf kann ihm die Moderatorin nicht geben. Stattdessen herrscht Stille.