Testament

Die Auseinandersetzung mit der eigenen Sterblichkeit scheint in Deutschland ein Thema zu sein, das man gerne auf die lange Bank schiebt, denn etwa drei Viertel der Deutschen machen √ľberhaupt kein Testament. Und das, obwohl die Verm√∂genswerte, die auf die n√§chste Generation √ľbertragen werden sollen, in den letzten Jahren so hoch sind wie nie zuvor.

Wenn Sie sich mit der Frage besch√§ftigen, in welche H√§nde Sie Ihr Verm√∂gen geben sollen, dann gibt Ihnen diese Brosch√ľre erste Antworten. Erm√∂glichen Sie lebensbegrenzend erkrankten Kindern und ihren Familien ein St√ľck Zukunft ‚Äď mit einer Testamentsspende zugunsten des Bundesverband Kinderhospiz e.V.

Zur Infobrosch√ľre mit weiteren Informationen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!