Stationäre Kinderhospize

In den station√§ren Kinderhospizen werden betroffene junge Menschen und ihre Angeh√∂rige begleitet, gepflegt und entlastet. Es ist alles vorhanden, was die Familie braucht. Die Eltern/Angeh√∂rigen entscheiden f√ľr sich, wie viel sie abgeben m√∂chten oder k√∂nnen.

Station√§re Kinderhospize unterst√ľtzen w√§hrend der oft langen Krankheitsverl√§ufe, beim Sterben und in der Trauer. Sie bieten professionelle Pflege, palliativmedizinische Versorgung, psychosoziale und seelsorgerliche Begleitung ebenso wie p√§dagogische Arbeit mit Geschwisterkindern. Es gibt spezielle Abschiedsr√§ume und die M√∂glichkeit, das verstorbene Kind aufzubahren und sich in Ruhe zu verabschieden.