friedwald

Löffingen – Das eigene Kind betrauern zu mĂĽssen ist sicher die schrecklichste Erfahrung, die Eltern widerfahren kann. Vorstellen kann man sich den Schmerz als Nichtbetroffener wohl nur ansatzweise, die lebenslangen Auswirkungen bleiben  oft unverstanden. 
 
Der Bundesverband Kinderhospiz und FriedWald nehmen sich dem Tabuthema an und veranstalten einen Informationstag am Samstag, 21. Oktober 2017, ab 10 Uhr in der Festhalle Löffingen. Unter dem Titel „Aus der Trauer wächst die Kraft“ erwarten die Besucher Gesprächsrunden und Vorträge aus verschiedensten Blickwinkeln: sei es ein geschichtlicher Abriss zum Umgang mit der Trauer um Kinder, sei en es Erfahrungsberichte Betroffener oder die Einschätzungen einer Trauerbegleiterin. 
 
Die Veranstaltung richtet sich natĂĽrlich an Betroffene , aber auch an Interessierte, die beruflich mit Familien und Kindern zu tun haben.  Der Tag wird musikalisch von der Sängerin und Songwriterin Ela Querfeld begleitet, die sich als Botschafterin fĂĽr den Bundesverband Kinderhospiz engagiert. 
 
Im Anschluss an das Tagesprogramm in der Festhalle wird es die Möglichkeit geben, Führungen durch den FriedWald in Friedenweiler zu besuchen.

Zur vollständigen Pressemitteilung
Zur Veranstaltung in unserem Kalender