160429 BVKH erhaelt großzuegige Spende von der Firma Kuehne

Der Bundesverband Kinderhospiz hat von dem Feinkostunternehmen Carl Kühne KG eine großzügige Spende erhalten und das Engagement des Hamburger Unternehmens mit einem Dankes-Engel gewürdigt. Die Geschäftsleitung um den Vorsitzenden Stefan Leitz hatte sich Ende 2015 unter anderem aus Umweltschutzgründen und aufgrund der Nachhaltigkeit entschieden, an seine Geschäftspartner und Kunden sowie an Agenturen keine klassische Weihnachtspost zu versenden und auch auf Geschenke zu verzichten, sondern stattdessen zugunsten eines wohltätigen Zwecks eine digitale Weihnachtskarte zu verschicken. Unter dem Motto „Nur ein kleiner Augenblick … für große Kinderaugen“ bat das Familienunternehmen die Empfänger: „Spenden statt Schenken“. Das Ergebnis der Aktion rührte Sabine Kraft, die Geschäftsführerin des Bundesverbands Kinderhospiz, zutiefst, als sie jetzt aus den Händen von Stefan Leitz einen Scheck in Höhe von 4000 Euro entgegennahm. „Mit diesem Geld können wir einigen Familien helfen, die gemeinsame Zeit, die sie mit ihrem schwerkranken Kind noch haben, so schön wie möglich zu gestalten: sei es mit einer Fahrt ins Kinderhospiz, einem Tagesausflug, einem Laptop oder indem wir Kosten übernehmen, die in so einer Situation unweigerlich entstehen“, sagte Kraft und überreichte dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung den Dankes-Engel des Bundesverbands.

Stefan Leitz und seine Mitarbeiter hatten im Rahmen der im Sommer 2014 in Deutschland bekannt gewordenen Ice Bucket Challenge bereits ein Kinderhospiz unterstützt – deshalb habe der Bundesverband als überregionaler Dachverband für die breit gestreute Aktion „digitale Weihnachtskarte“ nahegelegen:
„Kühne = Familienunternehmen“, „Kühne = Herzlich“ heißt es aus Hamburg. „Als Familienunternehmen mit beinahe 300-jähriger Tradition war die Wahl des Bundesverbands Kinderhospiz als Spendenempfänger für mich und alle Mitarbeitenden von Kühne eine reine Herzensangelegenheit“, sagte Stefan Leitz.

Zur vollständigen Pressemitteilung
Download Pressefoto