buehne
Foto Copyright: Dirk Zengel

Ausgelassen feiern und im Gedenken an verstorbene Kinder inne halten: Dass beides miteinander vereinbar ist, hat das sechste Charity Event des Bundesverbands Kinderhospiz am Samstag (10.1.2015) gezeigt. Knapp 1000 ĂŒberwiegend jugendliche GĂ€ste besuchten die Benefiz-Veranstaltung in Groß-Gerau, um rund einem Dutzend SĂ€nger zuzujubeln – und um sich ĂŒber die Kinderhospizarbeit und das Schicksal lebensverkĂŒrzend erkrankter Kinder informieren zu lassen. Die SĂ€ngerin EVY eröffnete das Konzert mit dem Song „Halleluja“ und gedachte damit all jenen jungen Menschen, die im vergangenen Jahr gestorben sind. Außerdem vermittelten kurze Infoblöcke zwischen den Auftritten der Stars den Konzertbesuchern einen Eindruck davon, was es heißt, mit einer unheilbaren Krankheit zu leben. 

Zur vollstÀndigen Pressemitteilung