Wie schwerstkranke Kinder leben und sterben - und was das fĂŒr ihre Familien bedeutet / Vortrag bei Fachtagung in Freiburg

Sterben Kinder anders als Erwachsene? In vielerlei Hinsicht ja – und zwar besonders in Bezug auf die Begleitung des Sterbenden und die seiner Angehörigen, das machten Diplom-Psychologin Ulrike Adam und Kinderkrankenschwester Christine MĂŒller-Panzer mit ihrem Vortrag beim 13. Palliative Care Symposium Ende November in Freiburg deutlich. Die beiden Mitarbeiterinnen des Kinderhospiz „Sterntaler“ in Dudenhofen gaben als Referentinnen des Bundesverbands Kinderhospiz rund zwei Dutzend Tagungsteilnehmern einen Einblick in ihre Arbeit.

Zur vollstÀndigen Pressemitteilung