181218 Paola Spende

YouTuberin Paola Maria und das Kölner Café Buur unterstützen die Kinderhospizarbeit mit einer Spende von 2150 Euro

Einsatz für den guten Zweck kann extrem lecker sein, das beweist die Spendenaktion, die das Kölner Szene-Café Buur gemeinsam mit YouTuberin Paola Maria ins Leben gerufen hat. Für zwei Wochen stand im angesagten Café Buur ein Frühstück auf der Speisekarte, das Paolas Namen trug. Wer den leckeren French Toast bestellte und genoss, spendete automatisch zwei Euro für die Kinderhospizarbeit. Das Ergebnis der Aktion kann sich sehen lassen: 2150 Euro kamen zusammen und wurden jetzt vom Café Buur an den Bundesverband Kinderhospiz übergeben!

„Wir freuen uns riesig über diese ungewöhnliche Spendenaktion“, sagt Sabine Kraft, Geschäftsführerin des Bundesverbands Kinderhospiz. Den Einsatz von YouTuberin Paola Maria schätzt sie besonders, denn die Botschafterin für Kinderhospizarbeit wird in wenigen Tagen ihr erstes Kind zur Welt bringen. „Es ist wunderbar, dass sich Paola einem so sensiblen Thema wie der Kinderhospizarbeit so engagiert widmet!“, sagt sie. Paola freut sich über die Summe, die unter ihrem Namen im Café Buur gesammelt werden konnte: „Wie schön, dass der Betrag den Bundesverband sozusagen als Weihnachtsgeschenk erreicht! Es macht mich sehr stolz, dass ich dazu beitragen kann Familien zu helfen, die ein schwerstkrankes Kind haben!“

Zur vollständigen Pressemitteilung
Download Pressefoto