Der GKV-Spitzenverband, die Verb√§nde der Krankenkassen auf Bundesebene, die Deutsche Gesellschaft f√ľr Palliativmedizin (DGP) und der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband (DHPV) haben sich Mitte Juni auf gemeinsame Empfehlungen zur Ausgestaltung der Versorgungskonzeption der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) von Kindern und Jugendlichen verst√§ndigt.

Der Bundesverband Kinderhospiz hat an der Entwicklung der Empfehlungen √ľber den Arbeitskreis Kinder der DGP aktiv mitgewirkt, um die Empfehlungen zum Abschluss zu bringen. Wir danken allen Mitgliedern f√ľr ihre Unterst√ľtzung.

Zur Presseerklärung beim DHPV
Direkt zu den Empfehlungen