HANDICAP ver├Âffentlicht Artikel zum Thema Kinderhospize

Das Magazin HANDICAP erscheint seit 1994 und geh├Ârt mit einer Auflage von zur Zeit 26.000 Exemplaren zu den renommiertesten und bedeutendsten Informations- und Lifestyle-Publikationen f├╝r Menschen mit Mobilit├Ątseinschr├Ąnkung in Deutschland.

HANDICAP behandelt alle Themen, die ein aktives und selbstbestimmtes Leben f├╝r mobilit├Ątseingeschr├Ąnkte Menschen ausmachen. Mit gut recherchierten und spannend aufbereiteten Reportagen, Berichten, Interviews und Ratgebern bietet das Magazin alle drei Monate auf regelm├Ą├čig 164 bis 200 Seiten viel informative Unterhaltung und praktische Lebenshilfe. Besonders gesch├Ątzt wird HANDICAP f├╝r seine ausf├╝hrlichen und fundierten Praxistests, bei denen die Autoren mit Handicap die neuesten Hilfsmittel wie Rollst├╝hle und Prothesen, aber auch behindertengerecht umger├╝stete Automobile oder barrierefreie Urlaubsangebote auf Herz und Nieren pr├╝fen. Damit und mit beeindruckenden Portr├Ąt-Geschichten von behinderten Menschen, die ihren Weg in beispielhafter Weise gegangen sind, m├Âchte das Magazin seine Leserinnen und Leser dazu motivieren, ihr Handicap als Chance und besondere Begabung (und nicht als Defizit) zu begreifen und ihre M├Âglichkeiten aktiv zu nutzen.

In der Winterausgabe 04/2009, erschienen am 21. Dezember 2009, widmet das Magazin einen sechsseitigen Artikel dem Thema "Besuch im Kinderhospiz Regenbogenland - Ein besonderer Ort f├╝r Kinder".

Klicken Sie hier, um den vollst├Ąndigen Artikel zu lesen (PDF, 5,91 MB)

Zur Webseite von HANDICAP

Lenze Vertrieb GmbH spendet 5.000 Euro

 

Unheilbaren kranken Kindern und ihren Familien den Alltag erleichtern: Dabei soll die Spende der Lenze Vertrieb GmbH helfen. Das Reutlinger Unternehmen ├╝berreichte am 18. Dezember einen Scheck an den Bundesverband Kinderhospiz e.V.

"Wir freuen uns riesig ├╝ber die Spende", bedankte sich Rainer Rettinger, zust├Ąndig f├╝r Marketing und Fundraising des Bundesverband Kinderhospiz e.V. "Jeder Euro wird wirklich gebraucht - und flie├čt direkt in die station├Ąre Kinderhospizarbeit." In Deutschland leben weit mehr als 20.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die unheilbar erkrankt sind. In den station├Ąren Kinderhospizen werden sie und ihre Angeh├Ârigen begleitet, gepflegt und entlastet. "Wir hoffen, mit unserer Spende einen kleinen Beitrag zur F├Ârderung der Lebensqualit├Ąt der betroffenen Kinder und Jugendlichen und der sie begleitenden Erwachsenen leisten zu k├Ânnen", erkl├Ąrte Dr. Matthias Kirchherr, Gesch├Ąftsf├╝hrer der Lenze Vertrieb GmbH, anl├Ąsslich der Spenden├╝bergabe. Das Unternehmen verzichtet schon seit 2004 auf klassische Weihnachtsgeschenke an seine Kunden und ├╝bergibt stattdessen eine Spende an eine wohlt├Ątige Institution. An wen die Spende geht, verr├Ąt jeweils das 24. T├╝rchen des Online-Adventskalenders, der den Lenze Kunden t├Ąglich interessante Informationen und Gewinne bietet.

B.A.D GmbH ├╝bergibt 10.000 Euro an den Bundesverband Kinderhospiz

Der Bundesverband Kinderhospiz bedankt sich bei der B.A.D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH f├╝r den unter dem Motto "Spenden statt Schenken" ├╝bergebenen Geldbetrag von 10.000 Euro. Am 17. Dezember ├╝berreichte Prof. Dr. Bernd Siegemund, Gesch├Ąftsf├╝hrer des europaweit aufgestellten Dienstleisters f├╝r betriebliche Gesundheitspr├Ąvention mit Hauptsitz in Bonn-Beuel, der Gesch├Ąftsf├╝hrerin des Bundesverbandes Kinderhospiz e.V. den Scheck.

Zur vollst├Ąndigen Pressemitteilung

Zur Webseite der B.A.D. GmbH

 

 

Kontaktstudiengang Palliative Care P├Ądiatrie ab 2010 und Aufbaukurs f├╝r Palliative Care Fachkr├Ąfte in P├Ądiatrischer Palliative Care ÔÇô jetzt Anmeldung m├Âglich

Veranstalter Bundesverband Kinderhospiz, Evangelische Hochschule Freiburg in Zusammenarbeit mit der Unikinderklinik Freiburg bieten 2010 wieder Kurse in Richtung Palliative Care an.

Weitere Informationen

5000 Euro Spende f├╝r Bundesverband Kinderhospiz ├╝berreicht / Misses Germany World Susann Raddatz nimmt sie entgegen

 

Es ist schon eine liebgewordene Tradition geworden: Die FriedWald GmbH unterst├╝tzt erneut das Engagement des Bundesverband Kinderhospiz. In diesem Jahr verzichtet das Unternehmen wieder auf die allj├Ąhrliche Weihnachtskarte f├╝r Kunden und Interessenten und ├╝bergibt dem Bundesverband Kinderhospiz stattdessen eine Spende in H├Âhe von 5000 Euro.

Zur vollst├Ąndigen Pressemitteilung