Der Kinderhospiz- und Familienbesuchsdienst des Caritasverbandes Berlin e.V. unterstützt und begleitet Familien mit einem lebensverkürzend oder lebensbedrohlich erkrankten Kind oder Jugendlichen. Neben der Beratung der Eltern steht die altersgerechte Begleitung der Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt der Arbeit. Geschwisterkinder werden ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend begleitet und haben die Möglichkeit an einer Gruppe teilzunehmen. Auch die Begleitung trauernder Kinder und Jugendlicher ist ein wichtiger Teil der Arbeit.

Zu den besonderen Angeboten des Kinderhospizdienstes gehören:
• Die Begleitung von Kinder und Jugendlichen mit einem schwerkranken und verstorbenen Elternteil
• Altersgerechte Angebote für Geschwister
• Ausbildung und Einsatz von ehrenamtlichen Familienbegleitern
• Weiterbegleitung nach dem Tod des Kindes oder Jugendlichen
• Trauerbegleitung
• Gruppe für an Krebs erkrankte Jugendliche

Der Kinderhospizdienst will Familien Mut machen, Abschiedsprozesse, Sterben, Tod und Trauer als Teil des Lebens wahrzunehmen und die Ă–ffentlichkeit auf die besondere Lebenssituation der Familien aufmerksam machen.
 
Dadurch wird ein aktiver Beitrag zur gesellschaftlichen Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, die lebensverkĂĽrzend erkrankt sind, und ihrer Familien geleistet.
 
Der Kinderhospiz- und Familienbesuchsdienst des Caritasverbandes Berlin e.V. sucht ab 01.01.2018 befristet  fĂĽr  zunächst zwei Jahre fĂĽr den Kinderhospiz- und Familienbesuchsdienst, in der Pfalzburger Str. 18, 10719 Berlin eine/n

Sozialarbeiter/in oder /Sozialpädagoge/in 

mit staatlicher Anerkennung. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 75% bis 100 %.

Ihre Aufgaben: 
 
• Beratung und Begleitung von Familien mit einem Kind oder Jugendlichen mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung
• Gruppenarbeit mit schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen
• Arbeit mit Kindern, deren Geschwister schwer erkrankt sind
• Akquise, Ausbildung, Einsatz und Begleitung ehrenamtlicher Mitarbeiter
• Kooperation mit Fachkräften der Kinderonkologie und kinderpalliativmedizinischen Netzwerken
• Öffentlichkeitsarbeit im Kinderhospizbereich
• Konzeptionelle Entwicklung von Angeboten für Eltern schwer erkrankter Kinder (Seminare, Wochenenden etc.)
• Konzeptionelle Entwicklung von Fortbildungsangeboten für ehrenamtliche Mitarbeiter

Zur vollständigen Stellenausschreibung