liz baffoe

Die Schauspielerin und Designerin Liz Baffoe ist frisch gebackene Botschafterin für Kinderhospizarbeit. Bei der Eröffnung der Charity-Spendenaktion von „Blumen Heim“ in Köln nahm sie gerührt ihren Botschafter-„Angel“ entgegen. „Dass ich jetzt Botschafterin des Bundesverbands Kinderhospiz bin erfüllt mich nicht nur mit Freude, sondern es ist eine Herzensangelegenheit“, sagt die Schauspielerin, die durch ihren jahrelang Einsatz in der „Lindenstraße“, in "Schloss Einstein" und in vielen deutschen Film- und Serienproduktionen bekannt ist. Mit dem Thema Kinderhospizarbeit hat sich Liz Baffoe gründlich auseinander gesetzt: "Ich gebe gerne zu, das ich nicht sofort zugesagt habe, sondern eine Bedenkzeit benötigte", sagt sie. "Dieses Engagement unterscheidet sich doch von meinen anderen Tätigkeiten. Und genau das ist letztendlich der Grund, warum ich diese Aufgabe angenommen habe! Das Leben ist einzigartig und herausfordernd zugleich, ....Freude und Trauer, alles das und viel mehr gehören dazu und doch liegt alles so nah im Augenblick beieinander."

Als Botschafterin unterstützt Liz Baffoe den Bundesverband Kinderhospiz dabei, sich für die über 40.000 Familien in Deutschland einzusetzen, die ein lebensverkürzend erkranktes Kind haben. Dazu gehört, die Öffentlichkeit auf die schwierige Lage der Familien aufmerksam zu machen, sie aus dem sozialen Abseits zurückzuholen in die Mitte der Gesellschaft. "Wir freuen uns riesig, mit Liz Baffoe eine so engagierte Botschafterin zu haben!", freut sich Sabine Kraft, Geschäftsführerin des Bundesverbands Kinderhospiz. Bereits im September hatte Liz Baffoe für den BVKH am Marathon in Münster teilgenommen, um auf das OSKAR Sorgentelefon aufmerksam zu machen. Diese weltweit einzigartige Hotline ist für alle da, die Fragen haben zu unheilbar kranken Kindern und für Familien, die bereits ein Kind verloren haben. Unter der Nummer 0800 8888 4711 ist OSKAR rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr kostenfrei und anonym zu erreichen.