hummel holly

Lenzkirch – Eine kleine Hummel erweist sich für den Bundesverband Kinderhospiz als Glücksbringer: „Die Abenteuer von Hummel Holly“ heißt das Kinderbuch, das Autor Heiko Baumann geschrieben hat. In Reimen und mit liebevollen Illustrierungen versehen erleben kleine Leser  in fünf Kapiteln die Erlebnisse der kleinen Hummel mit – und erfahren im Anschluss nicht nur etwas über diese nützlichen Insekten, sondern auch etwas über die Kinderhospizarbeit. Vom Verkauf jedes Buches spendet Heiko Baumann 1,50 € an den Bundesverband Kinderhospiz, der dieses Geld einsetzt, um den über 40.000 Familien in Deutschland zu helfen, die ein lebensverkürzen erkranktes Kind haben. 3000 Euro hat Heiko Baumann nun an BVKH-Geschäftsführerin Sabine Kraft übergeben können – mit dabei seine Kinder, die natürlich auch ganz große Hummelfreunde sind. Vielen Dank für dieses wunderbare Engagement!

Bildtext: Aaron, Janis und Elias mit Mama Natascha und Vater Heiko Baumann freuten sich genauso wie BVKH-Geschäftsführerin Sabine Kraft über die stattliche Summe, die die kleine Hummel Holly für die Kinderhospizarbeit möglich gemacht hat.