2016 Sabine Kraft

Seit nunmehr zehn Jahren engagiert sich Sabine Kraft als Geschäftsführerin für den Bundesverband Kinderhospiz. Zehn Jahre, in denen alle Kraft zum Wohle anderer eingesetzt wurde. Doch wo Kraft draufsteht, da ist auch Kraft drin! Kein Wunder also, dass auch der weltweite Dachverband der palliativen Kinderversorgung, ICPCN, dies erkannt hat und Sabine Kraft nun zur Vorsitzenden ernennen will. Die ICPCN hat ihren Sitz in Süd Afrika - tagt in diesem Jahr jedoch in Buenos Aires, wo auch die Ernennung von Sabine Kraft geplant ist. Leider erhält der Bundesverband Kinderhospiz keine staatlichen Mittel, sodass diese Reise einen finanziellen Kraftakt darstellt. Um im Rahmen der Konferenz darüber zu informieren wie die palliative Kinderversorgung in Deutschland gehandhabt wird, zur Planung der weiteren Schritte auf internationaler Ebene und zum Austausch mit anderen Engagierten ist es von Nöten, dass Sabine Kraft die Reise nicht alleine antritt. Wir möchten Sie daher um Ihre zweckgebundene Unterstützung bitten. Helfen Sie mit, dass die weltweite Hilfe für lebensverkürzend erkrankte Kinder standardisiert wird und diese Arbeit mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit tritt.

Klicken Sie hier und spenden Sie jetzt mit PayPal: