vorhang3

OSKAR, das Sorgen- und Infotelefon für lebensverkürzend erkrankte Kinder und ihre Familien!

Einladung zur Auftaktveranstaltung am 19. Juni 2015, 11 Uhr, im Berliner Kabarett-Theater «Die Wühlmäuse»

Was genau tut OSKAR für betroffene Familien? Wer kann sich an die neue Hotline wenden? Und wer steckt eigentlich hinter diesem Angebot – mit welchen Absichten?

Antworten auf alle Fragen rund um OSKAR bekommen Sie am 19. Juni in Berlin: An diesem Tag geben wir den offiziellen Startschuss für unser neues Sorgen- und Infotelefon. OSKAR wird künftig Betroffene, Trauernde, Fachkräfte, ehrenamtliche Hospizmitarbeiter und alle anderen beraten und unterstützen, die unheilbar kranken Kindern in irgendeiner Weise zur Seite stehen. Die Mitarbeiter der Hotline greifen dabei auf eine umfangreiche Datenbank mit Kontakten von Fachleuten zurück und sind rund um die Uhr erreichbar – an sieben Tagen pro Woche.

Verschiedene Künstler schicken Sie bei unserer Auftaktveranstaltung – trotz des ernsten Themas, für das OSKAR steht – mit einem Schmunzeln in den Tag.

Auf dem Programm stehen beispielsweise Auftritte von :

• Fernando Perez Molinari, Puppenspieler
• Dr. Volkanikman, Charity-Sänger und Mediziner an der Charité
• Oliver Henke, Zauberer und Mentalmagier
• Renée Knapp, Musical-Star
• Kim Sanders, Sängerin, und Marquardt Petersen, Trompeter
• Renate Koulinte und Ute Faust, Klinikclowns

Schirmherr unserer Auftaktveranstaltung ist Dieter Hallervorden, moderiert wird sie von TV- und Radiomoderatorin Viola Weiß.

Feiern Sie OSKARs Premiere mit uns – wir freuen uns auf Sie!

www.oskar-sorgentelefon.de

Zur vollständigen Einladung
Zum Programm der Veranstaltung
Zum Anmeldeformular