Rund 1.100 Kinder in der Region Saar- Mosel sind so schwer krank, dass sie wahrscheinlich das Erwachsenenalter nicht erreichen. F├╝r die betroffenen Familien bedeutet das absehbar fr├╝he Sterben eines Kindes ein Leben in dauerndem Ausnahmezustand. Um diese Herausforderung zu meistern ben├Âtigen sie die professionelle Hilfe ambulanter und station├Ąrer Kinderhospiz- Einrichtungen.

Zur vollst├Ąndigen Pressemitteilung