Kinder sind neugierig und stellen Fragen ├╝ber Fragen. Und Kinder wissen oft viel mehr, als wir vermuten. Gerade dann, wenn sie lebensverk├╝rzend erkrankt sind, haben sie ein Recht darauf, offen ├╝ber ihre Situation zu reden und in ihren ├ängsten und Sorgen ernst genommen zu werden. Nur wenn Kinder sich trauen d├╝rfen, zu fragen, und wir bereit und da sind, zuzuh├Âren, haben sie eine Br├╝cke, um ├╝ber vielleicht schreckliche Fantasien zu reden.

Die Agentur serviceplan health & life gmbh & co. kg aus M├╝nchen engagiert sich seit Jahren f├╝r soziale Projekte. F├╝r den Bundesverband Kinderhospiz hat ein vielfach ausgezeichnetes Kreativteam vier Radiospots entwickelt, in denen Kinder bewegende, aufw├╝hlende Fragen stellen ÔÇô diese zu beantworten, ist eine der vielen Aufgaben des Bundesverbands.

Teil der Radiospot-Produktion war die Schauspielerin und Kinderhospiz-Botschafterin Elisabeth Lanz, bekannt als Tier├Ąrztin Dr. Mertens. Sie sorgt mit ihrer wunderbaren vertrauenserweckenden Stimme f├╝r G├Ąnsehaut und f├╝r viel Aufmerksamkeit f├╝r all jene Kinder, die in der Regel nicht erwachsen werden d├╝rfen.

ÔÇ×Jedes Engagement f├╝r kranke Kinder ist wertvollÔÇť, stellt die Gesch├Ąftsf├╝hrerin des Bundesverband Kinderhospiz, Sabine Kraft, klar und dankt allen, die diese emotionalen Funkspots verbreiten und damit H├Ârer und H├Ârerinnen auf die Situation dieser Kinder aufmerksam machen. Die Funkspots finden Sie hier:

 

Funkspot Dunkel

Funkspot Flugzeug

Funkspot Anziehen

 

Zur vollst├Ąndigen Pressemitteilung