mapapus sind MAmaPApaPUppen; genäht aus Lieblings-T-Shirts von Eltern Kuscheltiere für deren Kinder. Dabei richten sich mapapus speziell an Trennungs- und Hinterbliebenenkinder oder Kinder, deren Seele aus anderem Grunde wackelt. Der bekannte Stoff der Eltern sowie der vertraute Geruch schafft auf Anhieb familiäres Vertrauen, Geborgenheit und Schutz.  Ein persönlicher mapapu aus symbolkräftigen Stoffen kann ein Stück weit helfen, das jeweilige Trauma zu bearbeiten.

Zur Projekt-Webseite

Zur Facebook-Seite