Bedarfsanalyse zu Kinderhospiz-Angeboten. Exemplarische Studien zu drei Regionen: Ostwestfalen, Berlin, Stuttgart

One-Pager für Pressemitteilung bzw. Ankündigung der Veröffentlichung AGP Sozialforschung

Aussagen zum Bedarf an stationären Kinderhospizplätzen sind in der aktuellen Kinderhospizdiskussion gefragt. Gibt es doch ein großes Interesse an Entwicklungen hin zu einer tragfähigen palliativ-pädiatrischen Infrastruktur und Kultur zur Unterstützung schwer kranker Kinder und ihrer Familien. Bedarfseinschätzungen sind zugleich umstritten: Können zum heutigen Zeitpunkt tragfähige Aussagen zum Bedarf an stationären Kinderhospizen gemacht werden? Die Meinungen sind sehr unterschiedlich. Die Einen sind sich sicher: Der Bedarf ist „gedeckt“. Andere machen sich stark für die Erweiterung des Angebots stationärer Kinderhospize.

Zur vollständigen Pressemitteilung