Alles was Menschen mit Behinderung, Pflegebedarf und chronischen Krankheiten das Leben leichter macht, steht vom 25. bis 28. September 2013 in D├╝sseldorf im Mittelpunkt der internationalen Fachmesse REHACARE. Rund 650 Aussteller aus 32 L├Ąndern bieten in f├╝nf komplett ausgebuchten Messehallen einen repr├Ąsentativen ├ťberblick ├╝ber Hilfen f├╝r ein selbstbestimmtes Leben. Ein Kongress, zahlreiche Themenparks und Informationsveranstaltungen in den Hallen laden dazu ein, sich ├╝ber die aktuellen Themen und Trends rund um Rehabilitation, Pflege und ├älterwerden zu informieren.

Die REHACARE 2013 ist mittwochs bis freitags von 10.00 bis 18.00 Uhr ge├Âffnet, am Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr. Die Eintrittskarte f├╝r die Fachmesse kostet im Onlineshop 7,00 EURO, an den Tageskassen 12,00 EURO; die erm├Ą├čigte Karte f├╝r Menschen mit Behinderung (ohne Begleitperson), f├╝r Studenten, Sch├╝ler, Auszubildende, Rentner, Wehr- und Zivildienstleistende und Arbeitslose (gegen Vorlage des Berechtigungsausweises) 7,00 EURO. F├╝r Menschen mit Behindertenausweis B oder H ist der Eintritt f├╝r eine Begleitperson frei.

Die Tageseintrittskarte f├╝r den REHACARE-Kongress kostet 45,00 EURO, die Dauerkarte ist f├╝r 80,00 EURO erh├Ąltlich. Erm├Ą├čigte Tickets werden f├╝r 12,00 bzw. 20,00 EURO angeboten. Die Karten berechtigen auch zum Besuch der Fachmesse REHACARE. Aktuell ├╝ber die REHACARE 2013 informiert das Internetportal www.REHACARE.de.