130710-Rettinger-Steinmeier

Während des Evangelischen Kirchentages in Hamburg besuchte der Politiker Frank-Walter Steinmeier den Messestand des Bundesverband Kinderhospiz e.V. und lies sich von Rainer Rettinger, zuständig für Marketing und Fundraising, über die Arbeit des Bundesverbands und seine aktuellen Projekte informieren. "Es ist wichtig für uns und unsere Arbeit, dass wir in der Politik Gehör finden. Es existiert ein großer Handlungsbedarf gerade mit Blick auf die Rahmenbedingungen in der Kinderhospizarbeit", so Rainer Rettinger.

Mit rund 120.000 Dauergästen und 35.000 Tagesgästen ging der 34. Evangelische Kirchentag am 7. Juni zu Ende. Der Bundesverband Kinderhospiz e.V. stellte sich während dieser Zeit mit einem Ausstellungsstand im Markt der Möglichkeiten vor. Rund 700 Initiativen haben sich daran beteiligt.