Unheilbaren kranken Kindern und ihren Familien den Alltag erleichtern: Dabei soll die Spende der Lenze Vertrieb GmbH helfen. Das Reutlinger Unternehmen ├╝berreichte am 18. Dezember einen Scheck an den Bundesverband Kinderhospiz e.V.

"Wir freuen uns riesig ├╝ber die Spende", bedankte sich Rainer Rettinger, zust├Ąndig f├╝r Marketing und Fundraising des Bundesverband Kinderhospiz e.V. "Jeder Euro wird wirklich gebraucht - und flie├čt direkt in die station├Ąre Kinderhospizarbeit." In Deutschland leben weit mehr als 20.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die unheilbar erkrankt sind. In den station├Ąren Kinderhospizen werden sie und ihre Angeh├Ârigen begleitet, gepflegt und entlastet. "Wir hoffen, mit unserer Spende einen kleinen Beitrag zur F├Ârderung der Lebensqualit├Ąt der betroffenen Kinder und Jugendlichen und der sie begleitenden Erwachsenen leisten zu k├Ânnen", erkl├Ąrte Dr. Matthias Kirchherr, Gesch├Ąftsf├╝hrer der Lenze Vertrieb GmbH, anl├Ąsslich der Spenden├╝bergabe. Das Unternehmen verzichtet schon seit 2004 auf klassische Weihnachtsgeschenke an seine Kunden und ├╝bergibt stattdessen eine Spende an eine wohlt├Ątige Institution. An wen die Spende geht, verr├Ąt jeweils das 24. T├╝rchen des Online-Adventskalenders, der den Lenze Kunden t├Ąglich interessante Informationen und Gewinne bietet.