Auf Einladung des Bundespräsidenten Horst Köhler nahm Rüdiger Barth, Leiter des Kinderhospizes Balthasar am 5. Oktober das Bundesverdienstkreuz im Schloss Belvue entgegen. Rüdiger Barth gehört zu den Gründungsmitgliedern des Bundesverbands Kinderhospiz, in dessen Vorstand er richtungsweisende Arbeit leistete. Durch die Verleihung des Ordens wird vor allem das über den beruflichen Alltag hinausgehende Engagement gewürdigt, denn die vielen Tätigkeiten waren nur durch hohen persönlichen Einsatz möglich. In einem Gespräch im Anschluss an die Zeremonie zeigte sich der Bundespräsident beeindruckt vom Engagement des 49-jährigen.